Persönliche Neuorientierung und Umstrukturierung bisheriger Geschäftstätigkeit

 

Geschätzte Kund*innen und Geschäftspartner*innen

 

Bereits vor über zehn Jahren habe ich meine erstes eigenes Kleinunternehmen, ein Schneideratelier, unter dem Namen 'Couture Stilvoll' gegründet und durfte in dieser Zeit vielseitige, schöne und herausfordernde Aufträge umsetzen. Eine Vielzahl meiner Kundschaft darf ich bereits seit Jahren in meinem Atelier begrüssen und bin dankbar, dieses Vertrauen in meine Arbeit und Person erfahren zu dürfen. 

 

Als ich damals als 18-Jährige nach erfolgreichem Lehrabschluss am 21. September 2013 das ‘Couture Stilvoll’ eröffnet habe, war mir wichtig, dass ich jede Änderung und Reparatur annehme, die ich mir zutraute. Nicht zuletzt war dies mein Weg, um genügend Geld zu verdienen und mit diverser Arbeit ausgelastet zu sein. Mein Angebot hat sich im Laufe der Jahre entwickelt und ist stetig gewachsen. Von Flickarbeiten über alltägliche Näharbeiten, Polsterbezüge, Vorhänge, Deko, Stickarbeiten bis hin zur Erstellung diverser Fasnachtskostümen von jährlich rund 400 aktiven Fasnächtler*innen.

Mit dem Standortwechsel nach Basel konnte ich auch als Arbeitgeberin langfristige Arbeitsplätze schaffen. Mithilfe von Praktikas und Unterstützung im Deutschunterricht, ermöglichte ich auch Flüchtlingen den Einstieg in die Ausbildung als Bekleidungsgestalter/in.

 

Im Mai 2018 erfüllte ich mir meinen grossen Traum vom eigenen Laden mit Schaufenster und zog mit ’Couture Stilvoll’ direkt in der Ladenpassage am Bankverein ein, womit ich neu auch Laufkundschaft auf meine Angebote aufmerksam machen konnte. Nun war die Herausforderung grösser, denn höhere Fixkosten mussten gedeckt werden. Mit der guten Lage wuchs auch die Anzahl der Aufträge, somit konnte ich mein Team vergrössern. Durch die Sichtbarkeit und meine Anwesenheit waren die Öffnungszeiten oft zweitrangig und ich habe meine Kundschaft bedient, wenn diese es wünschte. Somit wurden meine Arbeitszeiten laufend länger und intensiver.

 

Veränderung während Covid

In der Zeit von Corona musste ich mir gezwungenermassen viele Gedanken machen, wie ich mein Atelier aufrechterhalten kann. Ich habe diverse Massnahmen ergriffen und versucht eine Lösung zu finden, um trotz der Einschränkungen meine Fixkosten decken und meine Kundschaft weiterhin bedienen zu können. Dies war die Phase, in der ich mir viele Gedanken über mein Geschäft gemacht und dessen Zukunft gemacht habe.

Das Ergebnis daraus war die Gründung meines neuen Labels für Vierbeiner ’HERZENSHUND’, welches durch meine frühe Leidenschaft im Kindsalter zur Schneiderkunst geprägt ist.

Mit zehn Jahren habe ich meine erste eigene Haushaltsmaschine erhalten und mir mein Sackgeld mit dem Nähen von Hundebetten und Taschen verdient. Die Gründung von ‘HERZENSHUND' ermöglichte mir, mein Angebot zu erweitern und einen breiteren Markt abzudecken. In der Zwischenzeit habe ich ein kleines Sortiment im Angebot, welches auch online verkauft wird (www.herzens-hund.ch).

 

Die Nachwirkungen der Coronazeit haben mich trotz wieder florierendem Geschäft körperlich und mental vor persönliche Herausforderungen gestellt. Ich verspürte den Drang, etwas zu bewirken, näher mit Menschen zusammenzuarbeiten, und ihnen etwas Gutes zu tun. 

Meine Leidenschaft für Massagetechniken wuchs, nicht zuletzt da ich durch meine Familie dem Beruf als Masseurin nahestehe. Im Juni 2022 schloss ich nebenberuflich meine Ausbildung zur klassischen Masseurin ab. 

 

Mein Atelier in der Laufpassage war aufwandstechnisch sehr anspruchsvoll und nahm mich oft 24/7 ein. Nach rund vier Jahren am Bankverein und mit dem Abschluss zur Masseurin entschloss ich mich daher dazu, dass mein Geschäft im Herbst 2022 zurück an eine ruhigere Lage ohne Laufkundschaft umzieht. So fand ich passende Räumlichkeiten in der Breite, an der Froburgstrasse 25, Basel.

Durch meinem Standortwechsel konnte ich eine kleine Massagepraxis (www.massagepraxisbonsai.ch) neben meinen Atelleräumlichkeiten eröffnen. Mittlerweile folgten einige Weiterbildungen im Massage- und Gesundheitsbereich, welche mir ermöglicht haben, eine kleine Wohlfühloase für meine Kund*innen zu kreieren. 

"Ankommen, loslassen & Wohlfühlen" - Was gibt es Schöneres?

 

Persönliche Neuorientierung und geschäftliche Einschränkung Couture Stilvoll

Mein Atelier musste seither ein Stück in den Hintergrund treten und die Öffnungszeiten wurden angepasst. Die letzte Winterzeit, personelle Herausforderungen, lange Tage, kurze Nächte und keine freien Tage zerren zusätzlich an meinen Energiereserven und haben mich nicht mehr zur Ruhe kommen lassen. Deshalb war ich seither gezwungen, eine gesundheitsbedingte Auszeit vom Schneideralltag zu nehmen, in welcher ich mich zurzeit noch immer befinde. 

 

Ich möchte mich herzlichst bei meinen Kund*innen für das entgegengebrachte Verständnis in den letzten Wochen bedanken. Es ist mir in meiner aktuellen Lage nur eingeschränkt möglich mein Schneideratelier geöffnet zu haben oder persönlich erreichbar zu sein. 

 

Leider erfahre ich auch die Kehrseite und stosse auf Unverständnis zu meinen eingeschränkten Kontakt- und Geschäftstätigkeiten. Von diesen negativ geprägten Situationen möchte ich mich in Zukunft distanzieren, um selbst wieder gesund zu werden.

 

Per 1. Juli 2024 werde ich meine Geschäftstätigkeit von 'Couture Stilvoll' daher umstrukturieren und reduzieren.

Zukünftig werde ich mich im Bereich der Schneidertätigkeit auf die Herstellung von Kostümen für die Fasnacht, sowie auf mein Label 'HERZENSHUND' fokussieren, welche neu bei mir am Standort in Magden produziert werden. 

Das Atelier mit dem Standort an der Froburgstrasse 25 dient ab Juli als reiner Abhol- und Bring-Standort für Produkte von ‘HERZENSHUND’ und als Anprobe-Ort für die Fasnacht. Ich bin für die Fasnacht 2025 bereits komplett ausgebucht und nehme keine weiteren Aufträge mehr entgegen.

 

 

Alle bisherigen Angebote im Bereich der regulären Änderungs-, Reparatur- und anderweitigen Scheider-Angebote werde ich künftig ab 01.07.24 nicht mehr standardmässig anbieten.

Die Kurse & Workshops, in denen ich das Wissen für die Schneiderkunst und kreatives Handwerk teile, finden vereinzelt noch statt. Wenn die Nachfrage da ist, werde ich weiterhin Kurse an der gewohnten Adresse anbieten - Froburgstrasse 25, 4052 Basel. Verfügbare Termine werden jeweils auf der Homepage veröffentlicht.

 

Mit der Umstrukturierung des Atelier Couture Stilvoll erweitere ich mein Angebot im Gesundheitsbereich. Die Gesundheits- und Massagepraxis Bonsai werde ich flächenmässig an der Froburgstrasse 25 in Basel erweitern und nach dem Abschluss meiner Ausbildung als Meditationslehrerin im Herbst 2024, werde ich die Fläche des Schneiderateliers unter anderem für Kurs-Angebote in Richtung Meditation nutzen. Weitere Infos auf meiner Homepage.

 

Danke.

Zu guter Letzt bin ich dankbar. Für den Mut, den Ehrgeiz und alle Erfahrungen, an welchen ich wachsen konnte. Für bald 11 Jahre erfolgreiche Geschäftstätigkeit im Bereich der Schneiderei.

An alle meine Kunden, welche ich glücklich machen durfte und welche meine Arbeit jederzeit schätzten. Für all die Jahre, in denen ich wundervolle Leidenschaft ausgeübt und sie mich ausgefüllt hat. Für die Veränderung und die nächsten Schritte, die auf mich zukommen.

 

Vielen Dank für eure Zeit und euer Verständnis.

Ich freue mich sehr, wenn ich euch zukünftig mit eurem Vierbeiner oder in einem meiner Praxis-Angebote begrüssen darf. 

 

Mit herzlichen Grüssen

 

 

Tanja N. Wetzler

 

 


Scabal SALE, grosser Rabatt auf Standardgrössen

Nur für kurze Zeit... s het solang s het...


Basler Fasnacht 2024


Tanja Wetzler (Oehl)

Couture Stilvoll

Froburgstrasse 25

4052 Basel 

 

 

 

 

 

 

Terminanfrage? Jetzt ganz einfach und jederzeit möglich..

 -> Termine online buchen